Jeder Mitarbeiter durchläuft vor seiner Aufnahme in das Beratungsteam eine Schulungsreihe in Theorie und Praxis. Hierzu zählt das Hospitieren bei den Salzstreuer-Beratungen sowie der Informationsbesuch in verschiedenen sozialen Einrichtungen.

 

In regelmäßig stattfindenden Teambesprechungen werden die in den Beratungen gewonnenen Erfahrungen ausgetauscht, diskutiert und vertieft. Fachkräfte aus den verschiedenen professionellen Bereichen informieren über Änderungen und neue Sozialgesetze und -verordnungen. So ist jeder Mitarbeiter auf dem neuesten Stand.

 

An einem Sonntag im Juni 2016 unternahm eine Gruppe von Mitarbeitern des Salzstreuer eine Fahrt nach Köln, um sich von der sozialen Arbeit in der Kirchengemeinde St. Theodor und St. Elisabeth informieren zu lassen. Eindrucksvoll war dabei zunächst der 2002 von Kardinal Meissner eingeweihte Kirchenbau. Der Vorgängerbau war nach einem Erdbeben in der Region 1992 so schwer beschädigt, dass ein Neubau notwendig wurde. Dieser wurde von dem aus einer renommierten Architektenfamilie stammenden Paul Böhm realisiert. Nach seinen Plänen wurde ein moderner Rundbau aus ockerfarbenem Beton erbaut und der alte dunkle Kirchturm in den Neubau integriert.

Anmeldung für Mitglieder

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen